DNS Server unter Android Original ändern

WIP!

Als Android Original, wird die von Ger√§teherstellern unver√§nderte Version von Android bezeichnet. Samsung-Nutzer werden zum Beispiel eventuell Probleme haben, diese Anleitung 1zu1 umzusetzen, da die Men√ľf√ľhrung eines Samsung-Android-Ger√§tes von der von Android Original abweicht. Diese Anleitung gilt also nur f√ľr Ger√§te, deren Men√ľoberfl√§che sich nicht von Android Original unterscheidet, zum Beispiel Google Pixel-Ger√§te.

Hinweis: Das manuelle √Ąndern des DNS-Servers unter Android ist in den Systemeinstellungen nur pro Verbindung und nicht Generell f√ľr alle Verbindungen m√∂glich. Au√üerdem ist die √Ąnderung nur m√∂glich, wenn DHCP auf statisch gestellt ist. Dies bedeutet, dass Sie Ihrem Android-Ger√§t, eine feste IP-Adresse zuweisen m√ľssen. Solange das Gateway (Router) jedoch weiterhin DHCP aktiviert hat, sollte weiterhin eine Verbindung m√∂glich sein, jedoch kann nicht immer gew√§hrleistet werden, dass die IP-Adresse zu einem Zeitpunkt nicht bereits belegt ist und die Anmeldung im Netzwerk somit fehschl√§gt. Intelligente Router wie die FRITZ!Box sind zwar programmiert Ger√§ten die eine feste IP-Adresse fordern, diese Adresse l√§ngerfristig freizuhalten, eine hundertprozentige Kompatibilit√§t ist jedoch nicht gew√§hrleistet. Um dieses Problem zu eliminieren, muss der Router entweder so konfiguriert werden, dass die von Android gew√§hlte Feste IP nie f√ľr andere Ger√§te vergeben (DHCP-Bereich anpassen) oder der Router muss ebenfalls auf manuelle IP-Vergabe umgestellt werden (Viel Aufwand im ganzen Netzwerk). Im Einstellungsdialog macht Android Ihnen Vorschl√§ge f√ľr IP-Adressen (siehe Bilder). Die Vorschl√§ge stammen aus dem Netzwerkcache von Android und spiegeln somit die zuletzt verwendete Konfiguration wieder. Wenn man die Vorschl√§ge √ľbernimmt und seinen Wunsch-DNS-Server eingibt, konnten wir eine erfolgreiche Umstellung erreichen. Den DNS-Server f√ľr die Mobilfunkverbindung k√∂nnen Sie nicht offiziell anpassen. Nutzen Sie hierf√ľr freie Apps oder Apps von den Anbietern des DNS-Server (z.B. Cloudflare 1.1.1.1). Diese Apps finden Sie im PlayStore oder in alternativen Android-Stores nach dem DMA der europ√§ischen Union.

Schritt 1 WLAN/WiFi-Optionen aufrufen

Die n√∂tigen √Ąnderungen t√§tigen Sie in den Systemeinstellungen von Android. √Ėffnen Sie daf√ľr die Einstellungen des Android-Ger√§tes und navigieren √ľber „Netzwerk und Internet“.

Es erscheint eine Auflistung welche Ihnen die verf√ľgbaren WLAN-Netzwerke anzeigt. Die √Ąnderungen nehmen Sie pro Verbindung vor.

Schritt 2 DNS-Einstellungen ändern

W√§hlen Sie das WLAN-Netzwerk aus, f√ľr welches Sie den DNS-Server √§ndern m√∂chten. Wischen Sie etwas nach unten, bis Sie den Punkt „DNS“ finden.

  1. Dr√ľcken Sie bei der Verbindung auf das Zahnrad(‚öôÔłŹ). Auf dem n√§chsten Bildschirm, klicken Sie oben rechts auf den Stift(‚úŹÔłŹ).
  2. Nun erscheint ein kleines Fenster, indem Sie „Erweiterte Optionen“ aufklappen k√∂nnen.
  3. Der Punkt DHCP muss hier auf Manuell gestellt werden, damit die √Ąnderungen gemacht werden k√∂nnen.
  4. Geben Sie in diesem Fenster die IP-Adresse, die Gateway-IP-Adresse (Machen Sie es sich leicht: jeweils vorgaben des Textfeldes verwenden, dies sollte meistens funktionieren)
  5. Unten haben Sie nun die Option, einen DNS-Server einzutragen.
  6. Tippen Sie auf das Plus um Eintr√§ge hinzuzuf√ľgen (oder auf das Minus um den jeweiligen Eintrag zu entfernen.)
  7. Tippen auf das Plus
  8. Tragen Sie nun die IP-Adresse Ihres DNS-Servers ein. IPv4 oder IPv6, hier unterscheidet iOS automatisch.
  9. Damit Internetseiten auch bei Ausfall des bevorzugten DNS-Servers aufgerufen werden k√∂nnen, f√ľgen Sie weitre DNS-Server hinzu. Tippen Sie hierzu erneut auf den Button mit Plus-Symbol und tragen Sie die IP-Adresse eines zweiten DNS-Servers ein. iOS unterst√ľtzt hier gr√∂√üere Ketten. Sie k√∂nnen also auch 4, 5, 6 oder sogar 10 DNS-Server eintragen, die der Reihe nach geschaltet sind.
  10. Speichern Sie Ihre √Ąnderungen mit „OK“.

DNS √ľber TLS/HTTPS

iOS unterst√ľtzt ab der Version 14.0 DNS √ľber TLS. Dabei werden DNS-Anfragen zwischen dem Server und Ihrem Ger√§t verschl√ľsselt, weshalb alle anderen Ger√§te innerhalb der Verbindung die Anfrage nicht mitlesen oder ver√§ndern k√∂nnen.

Die derzeit beste L√∂sung hierzu ist es, eine DNS-App zu verwenden, die DoT oder DoH unterst√ľtzt. Beispielsweise die DNS Cloak. Diese App kann dann die sichere Verbindung der meisten Ihrer Internetverbindungen gew√§hrleisten.

Einstellungen Testen

Klicken Sie hier um zu √ľberpr√ľfen, ob Sie noch Zugang zum Internet haben

Alternativ können Sie dies auch auf dieser Webseite testen: What's My DNS Server? (whatsmydnsserver.com)


Informationen zu iOS

Hersteller: Apple Inc.
Sitz: One Apple Park Way, Cupertino, United States
Art der Software: Betriebssystem f√ľr verschiedene Mobilger√§te
Produktwebseite: https://apple.com/ios 


(Bekannte) Unterst√ľtzte DNS-Standards:

  • DNS over IPv4
  • DNS over IPv6

DSN over TLS/HTTPS Apps

Informationen zur Anleitung

Anleitung gilt f√ľr:

iOS (Version 11-15 / iPhone 5s - iPhone 13)

Verfasst von: Patrick Schneider (ownonline.eu)
Verfasst am: 27.03.2022
Letzte Revision: 27.03.2022